2.jpg

GRUSSWORTE DES VORSTANDS

Bereits Joachim Ringelnatz brachte es auf den Punkt

"Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit."

Seit nun 50 Jahren kommt der Sportverein Treschklingen dieser Aufgabe schon nach In den Sparten Gymnastik, Tischtennis und Fußball werden ein halbes Jahrhundert lang schon Freundschaften geknüpft und diese über Jahrzehnte erhalten Der SV Treschklingen hat sich mittlerweile zu einer festen Institution im Dorfleben von Treschklingen entwickelt.

Die einzelnen Abteilungen haben in den vergangenen Jahren viele Höhen und

Tiefen erlebt. Zurückblickend kann man sagen, dass es glücklicherweise mehr

Höhen als Tiefen gab. Da wäre zum Beispiel der Aufstieg der Fußballer in die Landesliga in der man unter anderem bei Waldhof Mannheim II zu Gast war oder auch der Aufstieg der 1. Tischtennis Mannschaft in die Bezirksklasse. Hier konnte man Tischtennis der Spitzenklasse bewundern. Auch zu erwähnen ist die

langjährige Freundschaft mit dem SV Eintracht Auerbach im Vogtland, die nun schon seit 27 Jahren besteht

Ebenso die vielfältigen Feste wie Kerwe, Maifest, Theater, Fasching oder seit neuestem auch das Dartturnier sind aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken und erfreuen sich größter Beliebtheit. Die einzelnen Abteilungen tragen hierzu einen sehr großen Teil bei.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren und Funktionären, die den SV Treschklingen in den letzten 50 Jahren tatkräftig unterstützt haben und zum Erhalt und zur Entwicklung des SV Treschklingen beigetragen haben

Ihr Burkhard Lohrengel

und Ruben Schön